Header

AVL List GmbH

AVL List GmbH

AVL ist das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für PKW, LKW und Großmotoren. AVL ist in folgenden Unternehmensbereichen tätig: Entwicklung Antriebssysteme: AVL entwickelt und verbessert alle Arten von Antriebssystemen als kompetenter Partner der Motoren- und Fahrzeugindustrie. Die für die Entwicklungsarbeiten notwendigen Simulationsmethoden werden ebenfalls von AVL entwickelt und vermarktet. Motorenmesstechnik und Testsysteme: Die Produkte dieses Bereiches umfassen alle Geräte und Anlagen, die für das Testen von Motoren und Fahrzeugen erforderlich sind. Advanced Simulation Technologies: Die Simulationssoftware zur Auslegung und Optimierung von Antriebssystemen deckt alle Phasen des Entwicklungsprozesses ab.

www.avl.com

EBNER GROUP

EBNER GROUP

Ebner ist ein global agierendes Familienunternehmen und Branchenführer für Wärmebehandlungsanlagen der Metallhalbzeugindustrie. Die Unternehmensgruppe ist spezialisiert auf Forschung, Entwicklung, Produktion, Montage und Inbetriebnahme von Wärmebehandlungsanlagen für die Stahl-, Aluminium- und Buntmetallindustrie. Als Vordenker in Sachen Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz geht Ebner auch mit zukunftsweisenden Konzepten im Bereich moderner Brennertechnologie neue Wege.

www.ebner.cc

KNAPP AG

KNAPP AG

KNAPP zählt zu den Markt- und Technologieführern unter den Anbietern intralogistischer Komplettlösungen, automatisierter Lagersysteme und Logistiksoftwarelösungen. Weltweit vertrauen zahlreiche Kunden aus den Branchen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry auf die Erfahrung und Innovationskraft der KNAPP-Gruppe. Das Unternehmen mit 4.500 Mitarbeitern investierte im letzten Geschäftsjahr 48 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und hat mit innovativen Lösungen die Intralogistik nachhaltig geprägt. Mehr als 300 neue Mitarbeiter – davon 150 Mitarbeiter am Unternehmenssitz in Hart bei Graz – verstärken jährlich die KNAPP-Familie. Das Mitarbeiterwachstum wird weiter forciert und das Unternehmen bietet attraktive Karriereperspektiven für Technik-Absolventen und Quereinsteiger. Neben dem Bau eines Innovationszentrums mit Showroom am Unternehmenssitz in Hart bei Graz werden auch die Standorte in Dobl und Leoben weiter ausgebaut .

www.knapp.com

Mettop GmbH

Mettop GmbH

Die 2005 gegründete Mettop GmbH ist ein unabhängiges österreichisches Engineering-Unternehmen, das sich auf die Optimierung und Entwicklung von Technologien im Bereich metallurgischer Prozesse spezialisiert hat. Mettop ist auf dem Gebiet der Pyro- sowie der Hydrometallurgie von Nichteisenmetallen tätig und seit kurzem auch mit innovativen Kühlsystemen für die Eisen- und Stahlindustrie vertreten. Mit dem Unternehmenssitz in Leoben, Österreich aber Kunden auf der ganzen Welt ist Mettop ein Global Player für die Erschaffung neuer Wege in der gesamten metallurgischen Industrie.

www.mettop.com

Miba AG

Miba AG

Die Miba zählt zu Österreichs führenden Industrie- und Technologieunternehmen und ist einer der strategischen Partner der internationalen Motoren- und Fahrzeugindustrie, von Anbietern in der Energieerzeugung und -übertragung, der Öl- und Gasindustrie sowie im Anlagenbau. 1927 in Laakirchen (OÖ) gegründet, entwickelt und produziert die High-Tech-Gruppe heute an 29 Standorten in 9 Ländern. Miba Produkte sind in Pkw, Lkw, Baumaschinen, Zügen, Schiffen, Flugzeugen, Kraftwerken, Raffinerien, Kompressoren oder Industriepumpen der weltweit jeweils führenden Hersteller zu finden. Spezialisiert ist das Unternehmen auf Gleitlager, Reibbeläge, Sinterformteile, Beschichtungen, und Leistungselektronik-Komponenten. Weiters entwickelt und produziert die Miba Sondermaschinen zur präzisen mechanischen Bearbeitung von Großbauteilen und bereits heute eine Vielzahl an Lösungen für die eMobility. Die Miba beschäftigt weltweit über 7.400 Mitarbeiter.

www.miba.com

Montanuniversität Leoben

Montanuniversität Leoben

Seit ihrer Gründung ist die Montanuniversität geprägt durch Forschung, forschungsgeleitete Lehre und Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. War dies ursprünglich ausschließlich auf die Studienrichtungen Berg- und Hüttenwesen konzentriert, so hat die Montanuniversität ab Mitte des 20. Jahrhunderts eine wesentliche Erweiterung erfahren. Dabei hat sich die Universität ausgehend von ihren Kernkompetenzen entlang der Wertschöpfungskette, die von Rohstoffen und anderen Energieressourcen über Bergbau und Tunnelbau, Metallurgie, Hochleistungswerkstoffe, Product Engineering und Maschinenbau bis hin zu Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Recycling reicht, konsequent weiterentwickelt. Durch den Ausbau der Fachbereiche Umwelttechnik und Recycling wurde der Rohstofffluss geschlossen, sodass wir heute richtiger von einem Wertschöpfungskreislauf im Sinne einer sogenannten Circular Economy als von einer Wertschöpfungskette sprechen können. An der Montanuniversität werden derzeit 12 Bachelor-, 14 Master- und das Doktoratsstudium angeboten.

www.unileoben.ac.at

Österreichische Post AG

Österreichische Post AG

Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Filialnetz der Österreichischen Post zählt zu den größten Privatkundennetzen des Landes und bietet seinen Kunden in ganz Österreich hochwertige Produkte und Services in den Bereichen Post, Bank und Telekommunikation. Durch die flächendeckende und zuverlässige Versorgung der österreichischen Bevölkerung und Wirtschaft mit Postdienstleistungen liefert das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung und Absicherung der Kommunikations- und Logistikinfrastruktur des Landes. Die Österreichische Post ist zudem durch Tochterunternehmen auch in zwölf europäischen Ländern vor allem in den Bereichen Paket & Logistik sowie unadressierte Sendungen tätig.

www.post.at

Pankl Racing Systems AG

Pankl Racing Systems AG

Pankl Racing Systems ist auf die Entwicklung und Produktion von Motor- und Antriebssystemen für den Rennsport, für High Performance Fahrzeuge und die Luftfahrtindustrie spezialisiert. Pankl punktet in diesen Nischenmärkten mit Leichtbaukomponenten aus hochwertigen, innovativen Werkstoffen, die für extreme mechanische Belastungen ausgelegt sind. Unter dem Motto High Tech, High Speed, High Quality entwickelt und erzeugt Pankl marktführende, technische Systeme. Als globaler Nischenplayer verfügt Pankl über ein weltweites Firmennetzwerk mit Standorten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, USA, Slowakei sowie Japan und beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter. Ob in den Berei­chen Racing, High Perfor­mance oder Aero­s­pace, ob in der Forschung, Entwick­lung, Produk­tion oder im Marke­ting: Pankl bietet ein breites Spek­trum an span­nenden Arbeits­fel­dern mit verant­wor­tungs­vollen Aufgaben und viel­ver­spre­chenden Perspek­tiven – für quali­fi­zierte Berufs­er­fah­rene, die neue Heraus­for­de­rungen suchen, ebenso wie für enga­gierte Absol­venten, die die Schule oder das Studium erfolg­reich abge­schlossen haben.

www.pankl.com

PIERER Mobility AG

PIERER Mobility AG

Die PIERER Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller. Mit ihren weltweit bekannten Motorrad-Marken KTM, HUSQVARNA Motorcycles und GASGAS zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den Technologie- und Marktführern. Als Pionier in der Elektromobilität für Zweiräder im Niedrigvoltbereich (48 Volt) hat die Gruppe, mit ihrem strategischen Partner Bajaj, die Voraussetzungen eine global führende Rolle einzunehmen. Die Übernahme des Elektro Bicycle Geschäftes war ein weiterer wichtiger Schritt, um die Aktivitäten im Elektro-Powered Two Wheeler Segment zu erweitern (HUSQVARNA E-Bicycles, R Raymon). Bereits zum 9. Mal in Folge konnte die PIERER Mobility im Geschäftsjahr 2019 einen Rekordumsatz von EUR 1.520,1 Mio. (+4%) erwirtschaften. Die PIERER Mobility-Gruppe beschäftigt aktuell 4.368 Mitarbeiter, davon rund 83% in Österreich. 2019 hat die KTM AG ihre Stellung als größter europäischer Motorradhersteller weiter ausgebaut.

www.pierermobility.com

Primetals Technologies Austria GmbH

Primetals Technologies Austria GmbH

Primetals Technologies ist ein führender, weltweit agierender Industriepartner für Engineering, Anlagenbau und Lifecycle Services in der Metallindustrie. Das Unternehmen beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter an Standorten in Europa, Asien, in den USA, Russland und Afrika. Mit ihren rund 1.400 Mitarbeitern ist die Primetals Technologies Austria GmbH in Linz einer der wichtigsten Standorte und ein Innovationszentrum des Unternehmens. Vier von insgesamt sieben Geschäftsbereichen betreiben das Weltgeschäft von hier aus, die Kompetenzen liegen in der Eisen- und Stahlerzeugung, im Strangguss, bei der Endless Strip Production, Walzwerkstechnik, Automation, bei Umwelttechnologien, Mechatronik und Lifecycle-Services. Primetals Technologies verfügt über konkurrenzlose Erfahrung in der Modernisierung metallurgischer Anlagen. Ziel ist es, zu gewährleisten, dass Maschinen und Anlagen mit Spitzenleistung und kosteneffizient über ihre gesamte Lebenszeit arbeiten. Durch die Bereitstellung innovativer Technologiepakete und Prozessoptimierungssysteme schaffen wir für unsere Kunden langfristig Wert. Dies resultiert in erheblichen Verbesserungen was Produktivität, Qualität, Flexibilität und Sicherheit betrifft. Primetals Technologies kann auf eine Jahrzehnte lange Geschichte der Innovationsleistungen für die Stahlindustrie zurückblicken. Immer wieder entwickeln wir neue bahnbrechende, hochinnovative und maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Anlagentechnik. Unsere aktuellen Schwerpunkte sind neueste Umweltlösungen, Digitalisierung aller maßgeblichen produktionsrelevanten Prozesse, fortschrittliche Automatisierung im Sinne von Industrie 4.0, zukunftsorientiertes Design für direkt gekoppeltes Gießwalzen, sowie erweiterte Prozessanalysen und –optimierung. Dank tausender Referenzen im Stahlwerk-Design und –bau können wir unsere Kunden beim Setzen neuer Ziele unterstützen und dadurch ihre künftige Rolle im Metallgeschäft mitgestalten. Als Pionier und Weltmarktführer im Metallurgieanlagenbau fordern wir uns ständig selber immer wieder dazu heraus, wegweisende Lösungen und zukunftssichere Geschäftsmodelle für unsere Kunden zu entwickeln und dadurch einen nachhaltigen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

www.primetals.com

SMS group GmbH

SMS group GmbH

Mit weltweit über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 3,3 Mrd. Euro zählt die SMS group zu den größten Arbeitgebern im Anlagen- und Maschinenbau zur industriellen Verarbeitung von Stahl, Aluminium und NE-Metallen. Mit hochwertigen Anlagen und Maschinen und individuellen Servicepaketen bietet die SMS group die gesamte metallurgische Prozesskette flexibel und wirtschaftlich aus einer Hand – vom Erz bis zum fertigen Produkt. Die leistungsorientierte Unternehmenskultur eines starken Familienunternehmens und die globale Präsenz sind gute Gründe, die Zukunft mit uns zu gestalten.

www.sms-group.com