Ablauf und Inhalte

Studienbegleitend 80 Tage in 15 Monaten

Das in Jahrgängen organisierte Programm findet überwiegend in der vorlesungsfreien Zeit statt und ist ergänzend zum normalen Studienbetrieb gestaltet. Neben der Präsenzzeit, die sich vorwiegend auf zwei mehrwöchige Präsenzblöcke jeweils im September verteilt, ist das Programm durch eLearning und Projektarbeiten ergänzt. Ein Jahrgang umfasst insgesamt einen Arbeitsaufwand von rund 80 Tagen.

Die Teilnehmer eines Jahrgangs eignen sich zu Beginn durch eLearning Fachwissen für Nachwuchsführungskräfte als Vorbereitung auf den ersten Präsenzblock an. Im Zuge dieses Präsenzblocks wird das Fachwissen durch die Experten der Universität St. Gallen (HSG) gezielt vertieft. Abgerundet wird dieser Teil durch Seminare zum Thema „Kompetenz & Persönlichkeit“.

Bis zum zweiten Präsenzblock im September des Folgejahres steht die Arbeit am Unternehmensprojekt im Mittelpunkt. Im Wege von Clubabenden bringen ausgewiesene Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft & Politik ihr Wissen und ihre Erfahrungen ein.

Der zweite Präsenzblock widmet sich Themen der Internationalisierung von Unternehmen und umfasst weitere persönlichkeitsbildende Seminare (Selbstführung, Kommunikation, Verhandlung, Konfliktmanagement). Nach Exkursionen zu Partnerunternehmen endet das Programm mit einer Abschlussveranstaltung, bei der die Zertifikate der Delta Akademie verliehen werden.

ABLAUF EINES JAHRGANGS

INHALT

Strategisches Management (Modul der Universität St. Gallen)

Prof. em. Dr. Günther Müller-Stewens

Universität St. Gallen (HSG) - www.es.unisg.ch

Video: Prof. Müller-Stewens über Corporate Strategizing

Ordentlicher Professor im Ruhestand für Betriebswirtschaft mit besonderer Berücksichtigung der Organisationslehre. EMBA - Executive MBA, IfB - Institut für Betriebswirtschaft.

Finanzen & Controlling (Modul der Universität St. Gallen)

Dr. Thorsten Truijens

Universität St. Gallen (HSG) - www.es.unisg.ch

Video: Dr. Truijens spricht über das Finanz- & Controlling-Zertifikat das dem Modul der Delta Akademie sehr ähnlich ist. (Planspiel wird keines durchgeführt, es gibt dafür ein eigenes Seminar!)

Lehrbeauftragter für Betriebswirtschaftslehre in den Bereichen Controlling und Finance an der Universität St. Gallen, Managing Partner bei der Beratungsgesellschaft Controlling Partner St. Gallen AG. Als Experte auf den Gebieten des Performance Measurements und Value Based Managements berät Thorsten Truijens eine Vielzahl renommierter nationaler und multinationaler Unternehmen. Gewinner des Best Teacher Awards des Full-Time-MBA-Programms der Universität St. Gallen und des Omium Global Executive MBA Programms der Rotman School of Management, University of Toronto. ( www.es.unisg.ch)

"Wenn ich erzähl 'Finanzen & Controlling' war das beste Seminar, glauben viele Techniker ich spinn, stimmt aber" -- Delta-Studierender

Leadership (Modul der Universität St. Gallen)

Dr. Jens Maier

Universität St. Gallen (HSG) - www.es.unisg.ch

Senior Research Fellow und Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen; Forschungsschwerpunkte: Organizational Energy, Verbindung von Leadership Entwicklung und Organisationsentwicklung (Innovation und Change).

Wirtschaftsrecht (Modul der Universität St. Gallen)

Prof. Dr. Beat Brändli

Universität St. Gallen (HSG) - www.unisg.ch/de

Video: Prof. Brändli sprich über BitCoin.

Professor für Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Gesellschaftsrecht.
IFF - Institut für Finanzwissenschaft, Finanzrecht und Law and Economics.

Verhandlungstraining

Christian E. Koller

EnGarde Verhandlungstraining - www.engarde-training.com/de/

 

 

Krisenmanagement

Wolfgang Bachler

bachler & partners - www.bachlerandpartners.at/

Wolfgang Bachler ehemaliger langjähriger Angehöriger und Kommandant der österreichischen Antiterroreinheit Cobra berät nun eine Vielzahl an Unternehmen. In der Delta Akademie unterrichtet er Krisenmanagement auf sehr anschauliche Art.

Process Communication Model

Sonja Rauschütz, MPA

Vienna School of Negotiation - www.viennaschool.at

 

Das Process Communication Model (PCM®)

  • hilft Ihnen Ihre persönlich bevorzugten Kommunikation und psychischen Bedürfnisse zu identifizieren.
  • ermöglicht die Kommunikation und das Verhalten anderer bewusster wahrzunehmen und zu beeinflussen.
  • konzentriert sich zugleich auf die Interaktion, also das WIE und erhöht die Wirkung des WAS im Umgang mit anderen Menschen.
  • verstärkt Ihre Führungsqualität, Teamentwicklung, Motivation und Konfliktlösung.
  • ist ein umfassendes Persönlichkeits- und Kommunikationsmodell, basierend auf wissenschaftlichen Aussagen der Verhaltenspsychologie.
  • verbessert Ihr persönliches Stressmanagement und schärft Ihr Verständnis und Ihre Einschätzung von Gesprächspartnern.

Business Etikette

Prof. Thomas Schäfer-Elmayer

Tanzschule Elmayer - www.elmayer.at/etikette

Präsentationstechniken

Mag. Stefanie Bräuer-Veigel

HPS training - www.hps-training.com/de/

 

Planspiel TOPSIM

Thomas Weber, M. A.

Planspielzentrum - www.planspielzentrum.at

Genau wie Piloten in einem Flugsimulator erleben TeilnehmerInnen eines Planspiels prägnante Situationen aus Ihrem Umfeld, ohne sich in echte Gefahr zu begeben. Diese motivierende Lernmethode erleichtert Mitarbeiter und Führungskräfte, aber auch Studierende, praxisnahes, effizientes Lernen rund um wirtschaftlich relevante Themenbereiche.

Sturkturiertes Problemlösen

Mag. Elmar Simma

Simma & Partner - www.simma-consulting.com

Um Probleme effizient zu lösen ist es hilfreich diese zuvor zu strukturieren. Im Seminar werden Methoden vorgestellt und an Beispielen oder realen Problemen erprobt.

Fachwissen für Nachwuchsführungskräfte

in 4 Modulen vermittelt von Experten der Universität St. Gallen Strategisches Management, Leadership, Finanzen, Wirtschaftsrecht.

  • Strategisches Management:
    Strategische Analyse, Strategieprozesse, Geschäftsstrategie, Wertschöpfung, Innovative Geschäftsmodelle, Change Management
  • Leadership:
    Manager vs. Leader, Meinen Bereich führen, Mein Team führen, Selbstführung
  • Finanzen:
    Externes Rechnungswesen und Entscheidungsfindung, Financial Statements, Unternehmensanalyse, Finanzkennzahlenanalyse, Wertmanagement
  • Wirtschaftsrecht:
    Ausgewählte rechtliche Aspekte mit direkter Relevanz für Führungskräfte 

Unternehmensprojekt 

  • Reale Projekte an der Schnittstelle Technik/Wirtschaft
  • Eingebracht und begleitet von Partnerunternehmen
  • Bearbeitung in Kleingruppen über bis zu 10 Monate

Kompetenz & Persönlichkeit 

  • u.a. Selbstführung, Teamführung, Kommunikation, Verhandlung, Konfliktlösung, Umgang mit Medien
  • Clubabende mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik & Gesellschaft

Clubabende und Veranstaltungen

  • Treffen mit Persönlichkeiten zum fachlichen und persönlichem Austausch im besonderen Rahmen
  • Exkursionen zu Partnerunternehmen
  • Plattform für Führungspersönlichkeiten aus den Partnerunternehmen und der Montanuniversität Leoben